Logo VERLAG-ANTIKE

Titel


Caroline Lehmler
Syrakus unter Agathokles und Hieron II.
Die Verbindung von Kultur und Macht in einer hellenistischen Metropole



Die sizilischen Herrscher Agathokles und Hieron II. prägten Syrakus im ausgehenden 4. und im 3. Jh. v. Chr. nachhaltig. Als westliche Vertreter der hellenistischen Monarchie betrieben sie dem jeweiligen Zeitgeist entsprechend Kulturpflege im Dienst herrscherlicher Repräsentation. Die deutlichste Sprache sprechen die Münzen, die als Medium politischer Botschaften eingesetzt wurden. Eindrucksvoll zeugen auch die architektonischen Denkmäler vom gezielten Gestaltungswillen der Herrscher, besonders im Zentrum der Macht, in Syrakus.

Die Beziehungen zu anderen hellenistischen Herrscherhäusern und Städten belegen die dichte Vernetzung von Kultur und Politik über die Grenzen Siziliens hinaus. Kaum ein Monument zeigt das so deutlich wie die Syrakosia, ein Transport-, Vergnügungs- und Kriegsschiff, das Hieron als technisches Wunderwerk unter Anleitung des Archimedes errichten ließ: Ausdruck des Reichtums an Getreide, Zeichen der modernsten Kriegstechnik und feinster Luxus, und nicht zuletzt Denkmal für Hieron und seine unbegrenzten Möglichkeiten.

Die kulturgeschichtliche Studie zur hellenistischen Monarchie basiert auf einer kritischen Betrachtung der archäologischen und historiographischen Quellen, die auf ihre Aussage über Herrschaftsrepräsentation und symbolische Praktiken bei der Ausübung von Macht hin analysiert wurden.


Caroline Lehmler, geboren 1970, studierte in Frankfurt/M. und München Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Kunstgeschichte.


Cover: Syrakus unter Agathokles und Hieron II., Verlag Antike e.K.

2. verbesserte und um einen Nachtrag erweiterte Auflage, Dezember 2014, Vergriffen
€ 37,90 [D], 254 Seiten mit 97 s/w-Abb.
Broschur
ISBN: 978-3-938032-75-6
Einzeltitel



  Button Rezension

Reihe: Einzeltitel



Volltextsuche:



Verlag Antike e.K.
Karlstr. 1a
69117 Heidelberg
Deutschland
T: 06221-91 44 264
F: 06221-91 44 261


Mitglied im

Verkehrsnummer 12869


Letzte Änderung:
2014-01-09 14:59

© 2003-2017
www.verlag-antike.de