Logo VERLAG-ANTIKE

Titel


Euripides
Elektra
Übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Hellmut Flashar



Die Elektra des Euripides ist im Vergleich mit den Fassungen des Aischylos und Sophokles die weniger bekannte Version, die gleichwohl dem modernen Empfinden am nächsten steht.

Hellmut Flashars neue Übertragung des Stückes ist dem Prinzip der dokumentarischen Übersetzung verpflichtet und damit so nahe wie möglich am griechischen Original orientiert. Sie sucht aber ebenso einen literarischen Anspruch zu erfüllen und hat ihre Bühnentauglichkeit bereits bewiesen.

Die „Elektra“ in der Übersetzung von Hellmut Flashar wurde von Hansgünther Heyme für das Theater im Pfalzbau inszeniert. Premiere war am 31. Oktober 2005.

Wiederaufführung des Stückes am 1. Juli 2006 im Rahmen von Art Carnuntum.

Sommer 2008 - Theaterspiele in der Münchener Glyptothek.


Cover: Elektra, Verlag Antike e.K.

Mai 2006, Lieferbar
€   9,90 [D], 84 Seiten
Taschenbuch
ISBN: 978-3-938032-09-1
Einzeltitel


     Button Bestellen

  Button Rezension
    Aktionsbutton

Reihe: Einzeltitel



Volltextsuche:



Verlag Antike e.K.
Karlstr. 1a
69117 Heidelberg
Deutschland
T: 06221-91 44 264
F: 06221-91 44 261


Mitglied im

Verkehrsnummer 12869


Letzte Änderung:
2014-01-09 14:59

© 2003-2017
www.verlag-antike.de