Logo VERLAG-ANTIKE

Titel


Monika Schuol
Augustus und die Juden
Rechtsstellung und Interessenpolitik der kleinasiatischen Diaspora


Vorwort
1 Einleitung
1.1 Zielsetzung und Begrenzung des Themas
1.2 Die methodische Vorgehensweise
1.3 Forschungsgeschichte
2 Kleinasien in römischer Zeit
2.1 Die Provinzialisierung Kleinasiens
2.2 Die kleinasiatischen Städte
2.3 Die Juden Kleinasiens
2.3.1 Achaimenidische und hellenistische Zeit
2.3.2 Frühe Prinzipatszeit
3 Einführung: Die römische Rechtsordnung
3.1 Römische Jurisdiktionsgewalt und lokale Gerichtsbarkeit
3.1.1 Die städtische Gerichtsbarkeit
3.1.2 Die statthalterliche Gerichtsbarkeit
3.1.3 Die Senatsgerichtsbarkeit
3.1.4 Die kaiserliche Gesetzgebungskompetenz und Gerichtsbarkeit
3.2 Die Entwicklung vom Formularprozeß zum Kognitionsprozeß
3.2.1 Das Formularverfahren
3.2.2 Das Kognitionsverfahren
3.3 Zusammenfassung: Die Jurisdiktion in den Provinzen
4 Die römische Rechtsprechung in den Angelegenheiten der Juden Kleinasiens nach Josephus
4.1 Der Quellenwert der Überlieferung des Josephus Flavius
4.2 Die republikanischen und kaiserzeitlichen Dekrete und Edikte
4.2.1 Abgaben für den Jerusalemer Tempel
4.2.2 Feiertage
4.2.3 Versammlungsplätze und Kultgegenstände
4.2.4 Versammlungsrecht
4.2.5 Militärdienst
4.2.6 Öffentliche Verpflichtungen an Feiertagen
4.2.7 Die Konzentration von Konflikten auf bestimmte Orte
4.3 Die Klage der ionischen Juden vor Herodes und Agrippa
4.4 Herodes als Vermittler zwischen den Juden und Rom
4.5 Die Regelungen römischer Instanzen zugunsten der Juden im Kontext des zeitgenössischen Gesandtschaftswesens
5 Weitere Berichte des Josephus als prozessuale Zeugnisse
5.1 Der Prozeß des Herodes gegen Alexandros und Aristobulos
5.2 Der Prozeß des Herodes gegen Antipatros
5.3 Weitere Prozesse im Zusammenhang mit dem Streit um die Thronfolge des Herodes
5.4 Zusammenfassung: Die Prozesse gegen die Herodes-Söhne als Zeugnisse von Veränderungen
6 Zum Vergleich: Prozessuale Zeugnisse für römisches Verfahrensrecht in den Provinzen
6.1 Gesetzliche Regelungen zur Anwendung römischen Rechts in den Provinzen
6.1.1 Die Cyrene-Edikte
6.1.2 Die lex de imperio Vespasiani
6.1.3 Die lex Irnitana
6.2 Römisches Verfahrensrecht in nicht-jüdischem Umfeld
6.2.1 Cicero, Verrinen
6.2.2 Das Dionysos-Heiligtum in Cyme
6.2.3 Der Brief des Augustus an die Cnidier
6.3 Römisches Verfahrensrecht in jüdischem Umfeld
6.3.1 Verhaftung und Prozeß Jesu (Lk 22, 66-23, 25)
6.3.2 Paulus in Korinth: Die Anklageszene vor Gallio (Apg 18, 12-17)
6.3.3 Verhaftung und Prozeß des Paulus (Apg 22, 30-26,32)
6.3.4 Die Papyrus-Dokumente von Wadi l-Habra / Nahal Hever
6.4 Zusammenfassung
7 Die römische Rechtsprechung unter Augustus zugunsten der Juden: Selbstloses Entgegenkommen oder politisches Kalkül?
7.1 Vorgeschichte: Die jüdisch-römischen Beziehungen im 2. und 1. Jh. v.Chr.
7.1.1 Die jüdisch-römischen Bündnisverträge im 2. Jh. v.Chr.
7.1.2 Die Ausweisung der Juden aus Rom (139 v.Chr.)
7.1.3 Das Verhältnis Roms zu den jüdischen Diaspora-Gemeinden in Cyrene und Alexandria zur Zeit Sullas
7.1.4 Die Neuordnung des Ostens durch Pompeius und der Bürgerkrieg
7.1.5 Zusammenfassung
7.2 Octavian / Augustus und die Juden
8 Die römische Rechtsprechung unter Augustus zugunsten der Juden als Ausdruck der Herrscherideologie
8.1 Augustus als Gesetzgeber
8.2 Der Gedanke der Gerechtigkeit (iustitia)
8.3 Die patronale Fürsorge für die Untertanen
8.4 Ausblick: Die Bedeutung der Rechtsprechung in der späteren Kaiser-Panegyrik
8.5 Zusammenfassung: Die Judenpolitik des Augustus vor dem Hintergrund seiner Herrscherideologie
9 Die Rezeption der augusteischen Judenpolitik in der Prinzipatszeit und in der Spätantike
9.1 Prinzipat
9.2 Spätantike
9.3 Exkurs: Das jüdische Patiarchat im 4. und 5. Jh. n.Chr.
9.4 Zusammenfassung
10 Augustus und die Juden - ein Fazit
Anhang
Abkürzungen
Quellen
Literatur
Indices
Quellen
Personennamen
Geographische Namen
Sachen


Cover: Augustus und die Juden, Verlag Antike e.K.

Juni 2007, Lieferbar
€ 54,90 [D], 436 Seiten
Gebunden, mit Fadenheftung
ISBN: 978-3-938032-16-9
Studien zur Alten Geschichte, Bd. 6


     Button Bestellen

  Button Rezension

Reihe: Studien zur Alten Geschichte



Volltextsuche:



Verlag Antike e.K.
Karlstr. 1a
69117 Heidelberg
Deutschland
T: 06221-91 44 264
F: 06221-91 44 261


Mitglied im

Verkehrsnummer 12869


Letzte Änderung:
2014-01-09 14:59

© 2003-2017
www.verlag-antike.de