Logo VERLAG-ANTIKE

Titel


André Heller
Das Babylonien der Spätzeit (7.-4. Jh.) in den klassischen und keilschriftlichen Quellen


Vorwort
I. Einleitung
II. Die Quellen zum späten Babylonien
II.1 Die archäologische Erforschung
II.1.1 Babylon
II.1.2 Borsippa und Kutha
II.1.3 Kiš-Ḫursagkalama
II.1.4 Sippar
II.1.5 Nippur
II.1.6 Seleukeia am Tigris und Ktesiphon
II.1.7 Uruk und Larsa
II.1.8 Ur und sein Umland
II.2 Die klassische Überlieferung
II.2.1 Der Alte Orient bei den klassischen Autoren
II.2.2 Herodots „Babylonischer Logos“
II.2.3 Die Darstellung des Ktesias von Knidos
II.2.4 Das Werk des Babyloniers Berossos
II.2.5 Xenophons ‚Kyrupädie‘ und ‚Anabasis‘
II.2.6 Weitere Autoren zu Babylonien
II.3 Die keilschriftliche Überlieferung
II.3.1 Königslisten und Chroniken
II.3.2 Die Königsinschriften
II.3.3 Die ‚Astronomical Diaries‘
II.3.4 Texte aus Tempel- und Privatarchiven
II.3.5 Die Datierung in den Urkunden
II.3.6 Wie lange blieb Keilschrift in Gebrauch?
II.3.7 Der Quellenwert der keilschriftlichen Texte
III. Tempel und Gesellschaft Babyloniens
III.1 Die Gesellschaftsstruktur des späten Babylonien
III.2 Der spätbabylonische Großtempel
III.2.1 Verwaltung und Pfründenwesen
III.2.2 Die Tempelwirtschaft
III.3 Das Bild der Griechen von Babylonien
III.3.1 Der Tempelbezirk in Babylon bei den antiken Autoren
III.3.2 Die Chaldäer in der antiken Überlieferung
III.3.3 Die „historischen“ Chaldäer
III.4 Die Verwaltung Babyloniens
IV. Das Assyrische und Neubabylonische Reich
IV.1 Die Assyrer in der klassischen Überlieferung
IV.2 Der Sturz Assyriens durch Nabopolassar
IV.3 Die Regierung Nebukadnezars II.
IV.4 Die Regierung Nabonids
IV.4.1 Die Situation des Reiches vor Nabonids Herrschaft
IV.4.2 Die Quellen zu Nabonid
IV.4.3 Die Herrschaft Nabonids
IV.4.4 Nabonid und das Neujahrsfest
IV.4.5 Die letzten Jahre Nabonids
IV.4.6 Die Eroberung Babyloniens durch Kyros II.
IV.4.7 Gründe für den Untergang des Neubabylonischen Reiches
IV.4.8 Nabonid und Kyros in der Überlieferung
IV.5 Resümee: Das Ende des Neubabylonischen Reiches
V. Babylonien unter den Achämeniden
V.1 Babylonien von Kyros II. bis zu Dareios I.
V.1.1 Der Einzug des Kyros in Babylon
V.1.2 Die administrative Ordnung Babyloniens durch Kyros
V.1.3 Kyros und die Tempel
V.1.4 Kambyses als „König von Babylon“
V.1.5 Exkurs zu Kambyses in Ägypten
V.1.6 Babylonien von Kambyses bis Dareios I.
V.2 Babylonien unter Xerxes
V.2.1 Die babylonischen Aufstände und ihre Folgen
V.2.2 Xerxes und die Zerstörung des Bēl-Tempels von Babylon
V.2.3 Xerxes und die babylonischen Tempel: ein Erklärungsversuch
V.3 Babylonien unter den späteren Achämeniden
V.4 Exkurs zur Marschroute der „Zehntausend“
V.5 Verwaltung des achämenidischen Babylonien
V.5.1 Die Verwaltung nach der Zeit Dareios’ I.
V.5.2 Die Fremdvölker Babyloniens und das Heer des Satrapen
V.6 Resümee: Babylonien unter den Achämeniden
VI. Babylonien unter Alexander dem Großen
VI.1 Alexander erobert Babylon
VI.1.1 Von Gaugamela nach Babylon
VI.1.2 Alexanders Einzug in Babylon bei den Alexanderhistorikern
VI.1.3 Der Einzug nach den keilschriftlichen Texten
VI.1.4 Rekonstruktion des Einzugs Alexanders
VI.1.5 Alexander als „König von Babylon“
VI.1.6 Resümee: Alexanders Eroberung Babylons
VI.2 Die Verwaltung Babyloniens unter Alexander
VI.2.1 Die Satrapie Babylonien unter Alexander
VI.2.2 Das Militär in Babylonien
VI.2.3 Die Finanzverwaltung Babyloniens
VI.3 Alexanders Rückkehr nach Babylon
VI.3.1 Arrhidaios als „König von Babylon“?
VI.3.2 Die omina mortis
VI.3.3 „Geistiger“ Widerstand gegen Alexander?
VI.3.4 Babylon als Operationszentrum Alexanders
VI.4 Resümee: Alexander und Babylonien
VII. Ergebnisse und Ausblick
VIII. Literaturverzeichnis
VIII.1 Quellen
VIII.1.1   Keilschrifttexte
VIII.1.2 Griechische Quellen
VIII.1.3 Lateinische Quellen
VIII.1.4 Sonstiges
VIII.2 Sekundärliteratur
IX. Indices
IX.1 Quellen
IX.1.1 Keilschrifttexte
IX.1.2 Klassische Quellen
IX.1.3 Sonstiges
IX.2 Götter-, Personen-, Völkernamen
IX.3 Geographische Namen
IX.4 Sachen
IX.5 Akkadische / aramäische Wörter


Cover: Das Babylonien der Spätzeit (7.-4. Jh.) in den klassischen und keilschriftlichen Quellen, Verlag Antike e.K.

Februar 2011, Lieferbar
€ 90,00 [D], 557 Seiten
Gebunden, mit Fadenheftung
ISBN: 978-3-938032-38-1
Oikumene. Studien zur antiken Weltgeschichte, Bd. 7


     Button Bestellen

  Button Rezension

Reihe: Oikumene. Studien zur antiken Weltgeschichte





Verlag Antike







Letzte Änderung:
2014-01-09 14:59

© 2003-2018
www.verlag-antike.de