Logo VERLAG-ANTIKE

Titel


Stefan von der Lahr
Das Grab der Jungfrau
Kriminalroman



Während sich Rom auf das Dritte Vatikanische Konzil vorbereitet, trauert man in Berkeley am Center for the Tebtunis Papyri um einen ebenso beliebten wie betagten Kollegen: Professor Cyrill Knightley hat nicht besonders gesund gelebt, so dass sein plötzlicher Herztod niemanden überrascht ... und doch war dessen Ursache alles andere als natürlich. In den letzten Tagen seines Lebens hat er gemeinsam mit seinem Schüler Bill Oakbridge ein Papyrusfragment aus den ersten Tagen der Kirche in Ephesos entdeckt. Oakbridge ahnt, dass dieser Fund bei einigen Zeitgenossen nicht nur christliche Gefühle wecken wird, und macht sich auf nach Rom, wo er in der Vatikanischen Bibliothek die Rätsel des geheimnisvollen Schriftstücks ergründen will. Doch was er mit seinen Forschungen in der Ewigen Stadt auslöst, entwickelt sich mehr und mehr zu einem Albtraum. Die Jagd ist eröffnet.

Stefan von der Lahr hat als Lektor für Altertumswissenschaften vielen Gelehrten geholfen, ihre Werke zu veröffentlichen. Nun hat er einmal die Perspektive gewechselt und einen Kriminalroman über die Nachtseiten von Wissenschaft und Kirche geschrieben – hintergründig, hart, humorvoll.


Leseprobe pdf zum Download

Kritikergespräch im Büchermarkt des Deutschlandfunks

Lesung des Autors bei Lehmkuhl in München am 21. April 2015


Bestellungen
in jeder
Buchhandlung


Cover: Das Grab der Jungfrau, Verlag Antike e.K.

April 2015, Lieferbar
€ 19,90 [D], 406 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-938032-89-3
Einzeltitel


     Button Bestellen

  Button Rezension

Reihe: Einzeltitel



Volltextsuche:



Verlag Antike e.K.
Karlstr. 1a
69117 Heidelberg
Deutschland
T: 06221-91 44 264
F: 06221-91 44 261


Mitglied im

Verkehrsnummer 12869


Letzte Änderung:
2014-01-09 14:59

© 2003-2017
www.verlag-antike.de